CineStarCARD Anmeldung

Route 181 - Fragmente einer Reise

Route 181 - Fragmente einer Reise

Route 181 - Fragmente einer Reise

FSK unbekanntFilmstart: 06.05.2004Laufzeit: 255 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Umstrittene Dokumentation einer Reise entlang der Straße, die laut UN-Resolution das Land Palästina in zwei Staaten teilen sollte.
Zwei Männer, der eine Palästinenser, der andere Israeli, durchqueren im Sommer 2002 die gemeinsame Heimat und halten dabei entstandene Zufallsbegegnungen auf Film fest. Verbunden durch eine Linie auf der Landkarte, ergeben die Stationen der Reise jene Route 181, die der gleichnamigen UNO-Resolution zufolge eigentlich die Grenze zweier gleichberechtigter Staaten bilden sollte. Kein repräsentatives Bild, wohl aber einen Stimmungseindruck von der Situation im Heiligen Land vermittelt die erste palästinensisch-israelischen Kino-Co-Produktion in mal mehr, mal weniger sensiblen Portraits und Statements. Zwei Regisseure, der Palästinenser Michel Khleifi und der Israeli Eyal Sivan, folgen auf einer Reise im Sommer 2002 der imaginären Demarkationslinie der "UN-Resolution 181", die das Land Palästina in zwei Staaten teilen sollte. Ihr Weg führt sie von der Hafenstadt Ashdod zu den Grenzen des Gaza-Streifens, von der jüdisch-arabischen Stadt Lod nach Jerusalem und von Rosh Ha'ayn neben der neuen Trennungsmauer bis an die libanesische Grenze. Die Menschen, mit denen die Regisseure auf ihrer Reise sprechen, sind ausnahmslos Zufallsbekanntschaften.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

RegieMichel Khleifi, Eyal SivanKameraPhilippe BellaïcheProduzentArmelle Laborie
OriginaltitelRoute 181: Fragments d'un voyage en Palestine - IsraëlProduktionsjahr2003ProduktionslandBelgien, Deutschland, Frankreich, GroßbritannienVerleihSourat Films (B)