Kleine Ziege, sturer Bock

Kleine Ziege, sturer Bock

Kleine Ziege, sturer Bock

FSK 0Filmstart: 15.10.2015Laufzeit: 98 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
w

FILMHANDLUNG

Bewertung

Roadmovie-Komödie um einen charmanten Loser, der mit seiner ihm bis dato unbekannten zwölfjährigen Tochter und einem Ziegenbock nach Norwegen unterwegs ist.
Die zwölfjährige Mai, Tochter einer Opernsängerin, hat keine Lust, mit dem neuen Lover ihrer Mutter sowie dessen beiden verzogenen Söhnen unter einem Dach zu wohnen. Sie besteht darauf, zu ihrem Vater zu ziehen. Doch Jakob, ein abgehalfterter Elvis-Imitator, weiß nicht einmal etwas von Mais Existenz. Außerdem hat er im Moment ganz andere Sorgen, muss einen Schafbock von Hamburg nach Norwegen transferieren. Jetzt hat er also auch noch eine kleine Zicke an Bord seines alten Transportes. Ein Road Trip voller Überraschungen beginnt.
mehr lesen weniger lesen
Jakob, Ende 30, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser und weigert sich, sesshaft zu werden. Geschweige denn Verantwortung zu übernehmen. Eines Tages jedoch ruft seine Ex-Freundin an und verkündet, dass Jakob eine 12-jährige Tochter namens Mai hat. Und nicht nur das. Sie sei schon auf dem Weg zu ihm nach Hamburg, da sie ihren Vater endlich einmal kennenlernen möchte. Nach einem anfänglichen Schock beschließt Jakob, das Beste aus der Situation zu machen und Mai einfach zu seinem nächsten Job mitzunehmen. Er soll einen Schafbock von Hamburg nach Norwegen transportieren. Eigentlich die beste Gelegenheit, um sich kennenzulernen, findet Jakob. Mai jedoch ist schnell von allem genervt. Und bald schon ist nicht mehr klar, wer in dem klapprigen Auto eigentlich der sturste Bock von allen ist. KLEINE ZIEGE, STURER BOCK ist auch ein Road-Movie voller amüsanter Momente. Immerhin ist ein Schafbock der dritte Hauptdarsteller, der mit gelungenem komödiantischem Timing in Szene gesetzt wird. Im Zentrum der Geschichte steht jedoch die zunächst sehr holprige Beziehung zwischen Jakob und Mai, gespielt von Wotan Wilke Möhring und der bezaubernd entwaffnend und herrlich kratzbürstig agierenden Sofia Bolotina, die perfekt funktioniert im Zusammenspiel mit Möhring und Julia Koschitz als kontrollbesessener Mutter. Scheinbar en passant und mit großer Leichtigkeit werden im Verlauf der Reise die Generationsprobleme zwischen Heranwachsenden und der Elterngeneration behandelt, sodass der Film sowohl jüngere als auch erwachsene Zuschauer anspricht. Die Landschaftsaufnahmen vermitteln luftig schöne Reisegefühle, der Elvis-Presley-Soundtrack - meisterlich interpretiert von Möhring selbst - passt perfekt. Eine gelungene und überzeugend gespielte Komödie inklusive Nordlichtern, jeder Menge Elvis-Hits, einer bezaubernden kleinen Ziege sowie mindestens einem lernfähigen sturen Bock.
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Kleine Ziege, sturer Bock

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentUli AselmannDrehbuchPetra K. WagnerRegieJohannes FabrickKameraHelmut PirnatCastSofia Bolotina (Mai), Wanda Perdelwitz (Lena), Karin Heine (Jakobs Mutter)MusikChristoph Zirngibl
OriginaltitelKleine Ziege, sturer BockProduktionsjahr2015ProduktionslandDeutschlandVerleihMajestic (Fox)