Satire

Man spricht deutsch

Man spricht deutsch
Satire

Man spricht deutsch

FSK unbekanntFilmstart: 13.08.2020Laufzeit: 84 Min.

FILMHANDLUNG

Familie Löffler verbringt den letzten Tag des alljährlichen Italienurlaubs wie alle Tage am Strand bei sengender Sonne, Bayern 3 und Gesprächen über Lichtschutzfaktoren. Den bereits gepackten Wagen in Sichtweite geparkt und die vielen Italiener argwöhnisch observierend, geben sich Herr und Frau Löffler überhitzten Tagträumen hin, in denen amouröse Eskapaden mit rassigen Italienerinnen und neureichen Dauerurlaubern Wirklichkeit werden, während ihr Bub Heinz-Rüdiger allerlei Unrat am verdreckten Strand aufsammelt. Am Spätnachmittag fahren sie erleichtert heim und drohen, nächstes Jahr wiederzukommen. Familie Löffler verbringt den letzten Tag des alljährlichen Italienurlaubs wie alle Tage am Strand bei sengender Sonne, Bayern 3 und Gesprächen über Lichtschutzfaktoren. Den bereits gepackten Wagen in Sichtweite geparkt und die vielen Italiener argwöhnisch observierend, geben sich Herr und Frau Löffler überhitzten Tagträumen hin. Bitterböse Momentaufnahme vom teutonischen Urlaubsidyll an südlichen Stränden.
mehr lesen weniger lesen

Kino auswählen & Tickets kaufen!

Wähle ein Kino aus, in dem wir den Film aktuell zeigen.

Jetzt wählen

Film-Details

Cast & Crew

CastEnzo Cannavale (Paolo), Gerhard Polt (Erwin Löffler), Gisela Schneeberger (Irmgard Löffler), Dieter Hildebrandt (Dr. Friedhelm Eigenbrodt), Pamela Prati (Violetta), Michael Gahr (Dr. Wilms), Elisabeth Welz (Frau Endress), Werner Schneyder (Von Bronstedt), Thomas Geier (Heinz-Rüdiger), Siegfried Mahler (Herr Endress), Isa Haller (Frau H), Ambrogio Chirico (Giancarlo), Luigi Tortora (Franco), Friedl Drexler (Dr. Am), Hans Well (Herr R), Dietmar Kawohl (Herr Liebl), Rosemarie Kawohl (Frau Liebl), Henry Schroeder (Herr Hitzl), Claudia Raab (Frau St)KameraJames JacobsDrehbuchHanns Christian MüllerRegieHanns Christian MüllerProduzentHans Weth
OriginaltitelMan spricht deutschProduktionsjahr1987ProduktionslandBRDVerleihCroco Film