Verrat/Projekt: Wunderkind

Verrat/Projekt: Wunderkind

Verrat/Projekt: Wunderkind

FSK 18Filmstart: 24.10.2012Laufzeit: 121 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Der Verrat (The Betrayal / The Betrayal) Norwegen / Großbritannien 2011, 64 Min.
In den 90er Jahren war Karen Winther häufig zu Gast im „Blitz“, einem linksautonomen Osloer Jugendzentrum. Bei einer Demonstration gegen schwedische Neo-Nazis in Lund wird sie mit ihren Freunden von der Polizei in Gewahrsam genommen und neun Stunden lang in einem Bus festgehalten. Karen Winther ist danach traumatisiert. Der rebellische Teenager aus schwierigen familiären Verhältnissen knüpft Kontakte zur norwegischen Neo-Nazi-Szene und gibt Informationen über das „Blitz“ an sie weiter. Im Streit schlägt Karen Winther ihre Mutter krankenhausreif. Kurz darauf gelangen ihre Spitzeldienste an die Öffentlichkeit … In ihrem autobiografischen Film stellt sich die Regisseurin ihrer Vergangenheit als „Nazi-Spitzel“. Mit Hilfe ihres Tagebuchs, in Gesprächen mit ihren Eltern und ehemaligen „Blitz“-Aktivistinnen will sie erkunden, warum die neofaschistische Ideologie eine so starke Faszination auf sie ausüben konnte, die sie als schrecklichen Irrweg empfindet.
Projekt: Wunderkind (Tööpalkiri: Imelaps / Working Title: Wunderkind) Estland 2012, 57 Min.
Alex Prior wurde 1992 in London geboren, sein Vater ist Engländer, seine Mutter Russin. Schon als Kind nennt man ihn „den kleinen Pavarotti“ oder auch „den kleinen Mozart“, seiner engelsgleichen Stimme wegen und aufgrund seiner kompositorischen Begabung. Mit acht Jahren vollendet Alex seine erste Komposition, ab dem 13. Lebensjahr besucht er das Konservatorium in St. Petersburg, wo er 2010, mit 17, sein Studium in den Meisterklassen für Komposition und Dirigieren abgeschlossen hat. Vor allem die Mutter treibt die Karriere des Sohnes voran: Sie vermittelt ihm die Auftritte mit führenden Orchestern in Russland und England, sie hält ihn zum Üben an und schließt auch die Verträge ab. Und sie ist auch seine größte Bewunderin. Das Filmporträt zeigt ein musikalisches Ausnahmetalent am Anfang seiner Laufbahn: manchmal noch etwas kindisch, manchmal schon genial.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

DrehbuchKaren WintherRegieMarianna KaatKameraKasper Wind Nielsen, Karen Winther
OriginaltitelVerrat/Projekt: WunderkindProduktionsjahrProduktionslandEstlandVerleih-