CineStarCARD Anmeldung

Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online

FSK unbekanntFilmstart: 22.06.2017Laufzeit: 101 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
bw

FILMHANDLUNG

Bewertung

Romantische Komödie auf den Spuren von "Cyrano de Bergerac" um einen älteren Gerrn beim Onlinedating.
Pierre (Pierre Richard) ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen aller Art. Tagein, tagaus schwelgt er in Erinnerungen an die gute alte Zeit und züchtet seltene Schimmelkulturen im Kühlschrank. Um den alten Herrn zurück ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex, einem erfolglosen Schriftsteller und Freund ihrer Tochter. Alex soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. Das ungewohnte Lernduo tut sich mächtig schwer, bis Pierre ausgerechnet über ein Datingportal stolpert. Dank der beruhigenden Anonymität des Internets entdeckt sich Pierre als Verführer und verabredet sich mit der jungen Flora - zum Glück hat er ja Alex, der sich geradezu anbietet, die Konsequenzen zu tragen. Der in großen Finanznöten steckende Alex akzeptiert Pierres unmoralisches, aber exzellent bezahltes Angebot und geht an Pierres Stelle zum Rendezvous. Dass sich Flora Hals über Kopf verliebt, bringt die Situation in eine gewisse Schieflage. Pierre ist sich sicher, dass seine verbale Verführungskunst Floras Gefühle geweckt hat. Ganz unschuldig können aber auch Alex' Küsse nicht gewesen sein. Vor allem aber sind es eigentlich die beiden Männer, die von Flora im Sturm erobert wurden, und nun endgültig im selben Boot sitzen, nur die Kapitänsfrage muss noch geklärt werden... (Quelle: Verleih)
mehr lesen weniger lesen
Pierre ist alt und hat keine Lust mehr aufs Leben. Seine Frau, mit der er über fünfzig Jahre verheiratet war, ist verstorben - und eigentlich wartet er nun nur noch darauf, ihr endlich zu folgen. Pierres Tochter Sylvie aber möchte, dass sich ihr Vater der Welt wieder öffnet. Und da das Fenster zur heutigen Welt nun einmal das Internet ist, besorgt Sylvie Pierre nicht nur einen Computer, sondern mit Alex auch gleich einen jungen Lehrer, der Pierre alles erklären soll. Anfangs sträubt sich der grummelige alte Mann noch gegen das technische Ungetüm auf seinem Schreibtisch. Doch nach und nach lernt Pierre damit umzugehen - und begibt sich bald schon im Netz auf die Suche nach Damenbekanntschaften. Dass das nicht ohne Folgen und Komplikationen bleibt, ist nur logisch. Die französische Komödie MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE von Regisseur Stéphane Robelin unterhält unter anderem durch seine Besetzung, allen voran dem großartigen Pierre Richard in der Rolle eines misantropen Griesgrams, der sich zu Beginn noch lethargisch gegen jeden Funken guter Laune wehrt, und dann doch neugierig die kleinen Freuden in sein Leben lässt. Dabei balanciert der Film geschickt und mit vielen feinen zwischenmenschlichen Tönen seine Themen und Figurenkonstellationen aus: Der Konflikt zwischen Alt und Jung, der ewige Kampf mit der modernen Technik, die ewige Liebe, der Zauber einer neuen Romanze, bei der das Alter keine Rolle spielt. Abgerundet wird der stimmungsvolle Film von einer bis ins Detail liebevoll gewählten Ausstattung, glaubwürdigen Figuren, immer wieder überraschenden Wendungen und einer schönen musikalischen Untermalung. Sommerleichtes französisches Wohlfühlkino mit Eleganz und Esprit.
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Monsieur Pierre geht online

Film-Details

Cast & Crew

CastPierre Richard, Macha Méril, Yaniss Lespert, Pierre Kiwitt, Gustave Kervern, Stéphane Bissot, Fanny Valette, Anna Bederke, Stéphanie CrayencourRegieStéphane RobelinDrehbuchStéphane RobelinProduzentFabian Gasmia, Christophe BruncherKameraPriscila Guedes
OriginaltitelUn profil pour deuxProduktionsjahr2017ProduktionslandFrankreich, Deutschland, BelgienVerleihNeue Visionen