Eine Zeile am Tag ist genug

Eine Zeile am Tag ist genug

Eine Zeile am Tag ist genug

FSK unbekanntFilmstart: 24.10.2008
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Reiseschreibmaschine und E-Gitarre. Das scheinen die wichtigsten Gegenstände im Leben von Tóroddur Poulsen zu sein. Seit 1984 hat er jährlich ein Buch veröffentlicht, daneben mehrere CDs. Doch darüber hinaus malt der Dichter und Musiker auch. Wie die Regisseurin Katrin Ottarsdóttir stammt Tóroddur Poulsen von den Färöer-Inseln, wo er, wie Ottarsdóttir, 1957 in Tórshavn zur Welt kam. Er selbst ist Vater eines Sohnes und lebt seit Jahren in Dänemark. Katrin Ottarsdóttir zeigt ihn bei einer Lesung mit seiner Band, befragt ihn in einer Galerie zu seinen Zeichnungen und Gemälden und hat sich auch bei ihm zuhause lange mit ihm unterhalten. Er sei normalerweise nicht sehr gesprächig, erklärt Tóroddur Poulsen ganz am Anfang. Aber dann bringt Katrin Ottarsdóttir ihren introvertierten Landsmann doch irgendwie zum Reden: über Plastiktüten, die er Rucksäcken jederzeit vorzieht; über die Färöer in der Kunst und in der Wirklichkeit, über die färöische Sprache und über ihre Aussichten für die Zukunft.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

DrehbuchKatrin OttarsdóttirRegieKatrin Ottarsdóttir
OriginaltitelEn linje om dagen måvære nok / Ein regla um dagin má vera nokkProduktionsjahr2008ProduktionslandDänemark , FäröerVerleih-