CineStarCARD Anmeldung

Was nützt die Liebe in Gedanken

Was nützt die Liebe in Gedanken

Was nützt die Liebe in Gedanken

FSK 16Filmstart: 12.02.2004Laufzeit: 89 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Poetische Tragödie
Im Berlin der zwanziger Jahre träumen die Hochschulfreunde Günther (August Diehl) und Paul (Daniel Brühl) vom Leben in vollen Zügen. Dazu gehört natürlich auch ein Liebesleben ohne Kompromisse. Als Paul anlässlich einer Sommerparty im Absinthrausch seine tieferen Gefühle für Günthers attraktive Schwester Hilde (Anna Maria Mühe) entdeckt, ahnt er noch nicht, welch verhängnisvolle Ereigniskette er damit lostreten wird.
Basierend auf der historisch verbürgten "Steglitzer Schülertragödie" aus dem Jahr 1927 kredenzen "England!"-Regisseur Achim von Borries und "Liegen lernen"-Autor Hendrik Handloegten dieses fesselnde Drama um den Irrlauf der Gefühle und zeitlose Teenager-Rebellion.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentStefan Arndt, Christophe Mazodier, Manuela StehrDrehbuchHendrik HandloegtenKameraJutta PohlmannCastThure Lindhardt (Hans), Jana Pallaske (Elli)MusikThomas Feiner, Ingo Frenzel
OriginaltitelWas nützt die Liebe in GedankenProduktionsjahr2003ProduktionslandDeutschlandVerleihX Verleih (Warner)