CineStarCARD Anmeldung

Vater

Vater

Vater

FSK 18Filmstart: 26.10.2013Laufzeit: 125 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Gespräche über ernste Themen (Pokalbiai rimtomis termonis / Conversations on Serious Topics) Litauen 2012, 65 Min.
Dabei stellt sich heraus, dass sie in besonderem Maße fähig sind, die Welt, in der sie leben, zu beschreiben: manchmal melancholisch, dann wieder heiter, mitunter auch dramatisch. In ihren Auslassungen geht es um Einsamkeit, Liebe, zwischenmenschliche Beziehungen, es geht um Gott und um die Welt im Gesamten. Ohne ablenkende Hintergründe oder irgendwelche Requisiten zeigt der Film seine Protagonisten ganz pur und minimalistisch beim Verfertigen ihrer Gedanken: „Du glaubst nicht an Gott? Ich kann's dir beibringen …“ Giedre Beinoriuté: „Dieser Film ist ein Experiment. Ich wollte so wenig und so aufmerksam wie möglich filmen, um kein einziges körpersprachliches Detail zu unterschlagen. Ich verzichtete auf jede Handlung, um mich ganz auf diese mysteriöse Gedankenreise von einer Augenbraue zur anderen, vom Kinn zum Auge zu konzentrieren.“
Vater (Tévas / Father) Litauen 2012, 60 Min.
Der Großvater von Vidas Zenonas Antonovas hatte 18 Kinder, und der Enkel versucht, es ihm gleichzutun. Zehn Kinder und zwei Enkel hat er schon – jetzt kam gerade noch ein Säugling hinzu. Zwanzig Jahre seines Lebens hat Vidas Antonovas im Gefängnis verbracht, zu Sowjetzeiten galt er als Schwerverbrecher. Eine Million Rubel soll er insgesamt erbeutet haben, auch eine Flugzeugentführung geht auf sein Konto. Damals nannte man Antonovas den „Vater der Mafia“. Auf der Leinwand präsentiert sich der 71-Jährige nun als Familienvater, als potenter Patriarch, der immer noch etwas von einem Bandenchef hat. Eine Urkunde bescheinigt Antonovas, der älteste Vater eines Neugeborenen in Litauen zu sein. Sein Ehrgeiz ist es nun, der älteste Erzeuger auf dem Globus zu werden. Er arbeitet daran.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

DrehbuchGiedre BeinoriutéRegieMarat SargsyanKameraAudrius Kemezys
OriginaltitelVaterProduktionsjahrProduktionslandLitauenVerleih-