Spitzbergen in Schwarzweiß und Farbe

Spitzbergen in Schwarzweiß und Farbe

Spitzbergen in Schwarzweiß und Farbe

FSK 18Filmstart: 26.10.2013Laufzeit: 90 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Der gefrorene Traum (En frusen dröm / Their Frozen Dream) Schweden / Norwegen / Dänemark 1997, 60 Min.
Als Andrée und seine Begleiter Nils Strindberg und Knut Frænkel mit dem „Örnen“ („Adler“) von Spitzbergen aufbrachen, war das Desaster bereits absehbar: Die Schleppleinen verfingen sich, die Steuersegel fiel aus. Nach 65 Stunden Flug war die Ballonhülle von Eis überzogen. Bei der Landung, weit vom Ziel entfernt, wurde sie zerstört. Die Welt wartete auf Erfolgsmeldungen von der Expedition, die vom schwedischen „König des Dynamits“, Alfred Nobel, und Oskar II., dem König der gerade kollabierenden politischen Union von Schweden und Norwegen, finanziert worden war. Doch es blieb nur Schweigen: Die drei Männer starben im Eiswinter auf Kvitøya, der Weißen Insel. Als 1930 ihr Camp und ihre Leichen gefunden wurden, war dies eine Sensation. Über das tragische Schicksal der Polarexpedition Andrées hatte Troell bereits 1982 den Spielfilm „Der Flug des Adlers“ gedreht.
Spitzbergen in Schwarzweiß und Farbe (Svalbard i sort/hvitt og farger / Spitsbergen in Black & White and Colours ) Norwegen 1992, 30 Min.
Spitzbergens Gegenwart und Geschichte: Sie rekonstruiert Jan Knutzen, „Grand Old Man“ des norwegischen Dokumentarfilms, aus alten Filmaufnahmen Auch Deutsche haben in diesen Bildern Spuren hinterlassen.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

DrehbuchGöran Gunér, Jan TroellRegieJan KnutzenKameraJan TroellCastSprecher Voices Max von Sydow (Salomon August Andrée), Samuel Fröler (Nils Strindberg), Rolf Lassgård (Knut Frænkel), Anita Ekström (Gurli Linder)
OriginaltitelSpitzbergen in Schwarzweiß und FarbeProduktionsjahrProduktionslandNorwegenVerleih-