Sing! Inge, sing! - Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg

Sing! Inge, sing! - Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg

Sing! Inge, sing! - Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg

FSK unbekanntFilmstart: 27.10.2011Laufzeit: 118 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Doku über die deutsche Jazzsängerin Inge Brandenburg.
Die Jazzsängerin Inge Brandenburg (1929-1999) gilt als tragische Figur des Musikgeschäfts. In ihrer Zeit eine von der Kritik gefeierte Künstlerin, wurde sie vom Publikum stets missverstanden und nach ihrem Schaffenshöhepunkt auch viel zu schnell wieder vergessen. Marc Boettcher begibt sich auf die Spuren ihres Lebens, untersucht ihre schwere Kindheit, die Brandenburg hauptsächlich in Heimen verbrachte, ihre anfänglichen Schritte als Sängerin in Frankfurter Jazzkellern, bis hin zu ihrem Erfolg als Europas erfolgreichste Jazzkünstlerin. Dabei verwendet Boettcher dokumentarische Filmaufnahmen und eine Fülle an Interviews, um ein komplexes und detailgenaues Bild der Inge Brandenburg zu zeichnen. Oft lässt Boettcher aber auch nur die Sängerin selbst die Regie übernehmen. Konzertmitschnitte und Tonaufnahmen zeigen den Zauber der Musik, der von ihr ausging. Inge Brandenburg war eine Ausnahmekünstlerin, der dieser Film ein wunderbares Denkmal setzt.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentMarc BoettcherDrehbuchMarc BoettcherRegieMarc BoettcherKameraOliver Staack, Manuel PiperCastInge Brandenburg, Thomas Rautenberg, Marc Boettcher, Charlotte Mehlhorn, Max GregerMusikSenka Brankovic
OriginaltitelSing! Inge, sing! - Der zerbrochene Traum der Inge BrandenburgProduktionsjahr2011ProduktionslandDeutschlandVerleihSalzgeber