Postal

Postal

Postal

FSK 16Filmstart: 18.10.2007Laufzeit: 107 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Er ist der King der Videogame-Adaptionen - Uwe Boll, der es gerne richtig krachen lässt, verfilmt jetzt ein PC-Spiel als satirische Komödie mit besonderem Augenzwinkern. Eine höhere Form von Frustabbau, die man als gestresster Bürger Amerikas von Zeit zu Zeit bitter nötig hat.
"Postal" dreht der Kleinstadt Paradise City den Rücken zu und macht es sich auf der großen Kinoleinwand bequem. Darauf haben Millionen von Fans auf der ganzen Welt gewartet. Genervt von der spießigen Gemeinde im beschaulichen Städtchen Paradise City, geht der Postal Dude (Zack Ward) auf einen Zwerchfell erschütternden Feldzug durch die belebten Straßen. Nicht nur Katzen, Anwohner und Polizisten legen sich mit dem smarten Helden an, selbst Osama Bin Laden (Larry Thomas) ist angesichts solcher Dreistigkeit erzürnt.
Der arbeitslose Dude lebt mit seiner Frau Bitch in einem kleinen Wohnwagen am Rand der Stadt. Nach einem erfolglosen Bewerbungsgespräch und dem Gang zum Sozialamt plant er mit Onkel Dave (David Foley) einen Raubzug. Ziel ist es, verkäufliches Merchandise zu klauen und anschließend bei Ebay zu verhökern. Blöd nur, dass just in diesem Moment die Taliban in Paradise eintreffen, mit einem wesentlich perfideren Plan im Hinterkopf.
Mohammed verteidigt seinen im Ort untergetauchten Chef Bin Laden mit der MG und macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Paradise wird zum Schlachtfeld des Terrors. Doch nicht nur Waffen, vor allem viel Witz sorgen für einen schockierend respektlosen Genuss, bei dem Dude, in einem kuriosen "Falling Down"-Szenario, lernt, wie befreiend es sein kann, wenn einem nichts geblieben ist, das man noch verlieren könnte.
Der arbeitslose Dude (Zack Ward) hat nun endlich genug Frust angestaut, um seine dürftigen Pläne, richtig Geld zu verdienen, in die Tat umzusetzen. Um seiner verdammenswerten Existenz zu entkommen, verbündet er sich widerwillig mit seinem kriminellen Onkel Dave (David Foley). Der beabsichtigt, das derzeit schwer angesagte Kinderspielzeug OKrotch-y-Dolls zu klauen und sogleich wieder gewinnbringend zu verhökern. Doch was bei dem Raubzug schief gehen kann, geht nach allen Regeln der Komödie gründlich daneben.

Videogame-Dompteur Uwe Boll ("Bloodrayne") hat sich diesmal das titelgebende, in Deutschland nicht erhältliche Amoklauf-Spiel vorgenommen und ganz frei danach eine wilde Trash-Satire angerichtet, die einem die wahrste Wahrheit über Osama bin Laden näher bringt.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentDan Clarke, Shawn Williamson, Jonathan ShoreKameraMathias NeumannCastChris Coppola (Richard), Michael Benyaer (Mohammed)MusikJessica de Rooij
OriginaltitelPostalProduktionsjahr2007ProduktionslandUSA, Kanada, DeutschlandVerleihKinostar