Thriller

Nerve

Nerve
Thriller

Nerve

FSK 12Filmstart: 08.09.2016Laufzeit: 97 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
bw

FILMHANDLUNG

Bewertung

Nach „Paranormal Activity 3+4“ legen Henry Joost und Ariel Schulman mit NERVE erneut einen packender Thriller nach. Die derzeit heißesten Newcomer Emma Roberts („Wir sind die Millers“) und Dave Franco („Bad Neighbors“) begeben sich in NERVE auf einen gefährlichen Trip zwischen Hochgefühl und Todesangst.
Die schüchterne Highschool-Schülerin Vee entschließt sich, es ihren Freundinnen nachzumachen und bei dem Internetspiel "Nerve" mitzuspielen, bei dem man "Player" oder "Watcher" sein kann. Als "Player" muss Vee zunächst einen völlig fremden Jungen küssen. Sie wählt den attraktiven Ian, mit dem sie fortan gemeinsam zunehmend gefährlichere Mutproben überstehen muss, die von den allgegenwärtigen "Watchern" gefordert werden. Erst spät merken die beiden, dass ein im wahrsten Sinne des Wortes übles Spiel mit ihnen gespielt wird. Eine schüchterne Schülerin wird widerstrebend die Heldin eines zunehmend mörderischen Internetspiels. Cleverer, sehr moderner Thriller, der die Prämisse von "The Game" für die Generation Internet ausreizt.
mehr lesen weniger lesen
Vee steht kurz vor ihrem Studium an einer New Yorker Kunsthochschule. Sie ist immer schon eine fleißige Schülerin gewesen, keine Exzesse, weder mit Jungs, noch mit Drogen oder Alkohol. Ihre beste Freundin Sydney ist da ganz anders. Sie probiert gerne mal etwas aus - wie beispielsweise das neue Onlinegame "Nerve", bei dem man sich als "Player" Herausforderungen der Community stellen muss und im Gegenzug dafür Geld und eine Menge Follower erhält. Vee findet das Spiel zunächst nicht reizvoll, lässt sich aber dann doch von Sydney überreden, als Player einzusteigen. Ihre erste Herausforderung ist es, einen Fremden zu küssen. Vee nimmt die Herausforderung an - und trifft in einem Diner auf den geheimnisvollen und gutaussehenden Ian. Was nun, mit diesem einen Fünf-Sekunden-Kuss beginnt, entwickelt sich zu einer Nacht, in der Vee und Ian sich noch einigen Herausforderungen stellen müssen. Und die größte davon ist: Am Leben bleiben! NERVE von Henry Joost und Ariel Schulman ist ein Film, der auf kluge Art und Weise unsere Gegenwart mit all ihren Jugendphänomenen reflektiert. Die sozialen Netzwerke sind es, in denen sich für viele Jugendliche mehr abspielt als im realen Leben, der stetige Druck, dass die Gesellschaft einen bewertet, verurteilt oder kritisiert, die Sucht nach immer höher, immer schneller, immer weiter. Der Film behandelt diese Themen, verurteilt aber die Zielgruppe nicht. Eine sehr sichere Kameraführung und eine rasante Montage lassen von der ersten Minute an einen fast schon hypnotischen Sog entstehen, man fühlt sich als Zuschauer wie in einer Achterbahn, die einen mitnimmt auf eine 96-minütige wilde und adrenalingetriebene Fahrt. Als Anker dabei dienen die hervorragenden Darsteller, vor allen Dingen Emma Roberts als Vee und Dave Franco als Ian, die nicht nur glaubwürdig ihre Rollen, sondern auch eine gut funktionierende Paar-Dynamik verkörpern. So wird man, nicht nur durch die vielen beobachtenden Smartphone-Überwachungsbilder, zum begleitenden Komplizen der Beiden. wird. Auch die Nebenfiguren überzeugen, ob Emily Meade als zickige Freundin, Miles Heizer als treuer bester Kumpel oder Juliette Lewis als besorgte Mutter. Was NERVE gelingt, ist ein klug und scharf beobachteter Film über die Generation Social Media. Doch darüber hinaus ist der Film auch schlicht und einfach ein perfekt gemachter, spannend erzählter und exzellent komponierter Thriller.
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Nerve

Film-Details

Cast & Crew

CastEmma Roberts (Vee), Dave Franco (Ian), Juliette Lewis (Nancy), Emily Meade, Kimiko Glenn, Samira WileyKameraMichael SimmondsMusikHenry Joost, Ariel Schulman
OriginaltitelNerveProduktionsjahr2016ProduktionslandUSAVerleihStudiocanal