My Beautiful Country

My Beautiful Country

My Beautiful Country

FSK 12Filmstart: 12.12.2013Laufzeit: 91 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
bw

FILMHANDLUNG

Bewertung

Im Kosovokrieg angesiedeltes, berührendes Drama um einen verletzten albanischen Kämpfer und eine serbische Witwe.
Kosovo 1999. Die junge Serbin Danica muss sich seit dem Tod ihres Mannes im Bürgerkrieg alleine um ihre beiden Söhne kümmern. Als sie den verletzten albanischen UCK-Kämpfer Ramiz, der sich in ihrer Wohnung versteckt hat, findet, verrät sie ihn nicht, sondern nimmt sich ihm an und pflegt ihn gesund. Die beiden kommen einander näher. Und Ramiz versteht sich auch mit den Jungs sehr gut. Doch der Krieg macht vor dem privaten Idyll keinen Halt.
mehr lesen weniger lesen
Ende der 90er Jahre ist der Kosovo-Konflikt zwischen Serben und Albanern auf seinem Höhepunkt. Besonders drastisch erleben dies die Einwohner eines Dorfes, welches direkt am Grenzfluss Ibar liegt. Als sich der Albaner Ramiz, schwer verwundet und auf der Flucht, in das Haus der Serbin Danica flüchtet, reagiert diese zunächst abweisend. Doch trotz aller offensichtlichen Gegensätze beginnen die beiden langsam, Gefühle füreinander zu entwickeln. Doch kann eine solche Bindung angesichts des anhaltenden Hasses zwischen beiden Bevölkerungsgruppen Bestand haben? Mit dem Kosovo-Konflikt hat sich Regisseurin Michaela Kezele ein gewagtes Thema für ihr Langfilmdebüt ausgesucht. Umso bemerkenswerter, wie sie diese Herausforderung meistert. DIE BRÜCKE AM IBAR ist im Kern eine tragische Liebesgeschichte. Die Struktur des Films ermöglicht es jedoch darüber hinaus, den Alltag und die Probleme der Menschen in einem solchen Krisengebiet zu erzählen. Der Film nimmt sich ebenfalls viel Zeit für seine Nebenfiguren und ihre Geschichten, die manchmal rührend, manchmal bedrückend, vor allem aber authentisch sind. Mit ihrem Film zeigt die Regisseurin, wie sehr der Krieg eine Gesellschaft und deren moralische Werte erschüttert. Zugleich aber betont Michaela Kezele, dass Liebe allen Grenzen und Hindernissen zum Trotz ihren Weg findet. Ein ergreifendes und aufrüttelndes Erstlingswerk.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentDr. Gabriela SperlDrehbuchMichaela KezeleRegieMichaela KezeleKameraFelix Novo de OliveraCastZrinka Cvitesic (Danica), Andrija Nikcevic, Milos Mesarovic, Danica RistovskiMusikGerd Baumann, Martina Eisenreich
OriginaltitelDie Brücke am IbarProduktionsjahr2012ProduktionslandDeutschlandVerleihMovienet