CineStarCARD Anmeldung

Margos Spuren

Margos Spuren

Margos Spuren

FSK 6Filmstart: 30.07.2015Laufzeit: 110 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
bw

FILMHANDLUNG

Bewertung

Charmant-sensible Verfilmung eines romantischen Teen-Bestsellers von John Green ("Das Schicksal ist ein mieser Verräter") über ein mysteriöses Dreamgirl und deren größten Verehrer.
Quentin, der vor dem Schulabschluss steht, kann es nicht glauben. Margo aus dem Nachbarhaus, die ihn lange ignoriert hat, obwohl sie früher Freunde waren, lädt ihn zu einer Nacht der Abenteuer in der Vorstadt von Orlando ein. Danach aber taucht sie ab, beginnt Quentin besessen nach Spuren zu suchen, die die 18-Jährige als vermeintlichen Liebestest hinterlassen hat. Die Schnitzeljagd mündet in einen Roadtrip mit Quentins besten Freunden und weiblicher Begleitung, der nicht allen Glück, aber wichtige Erkenntnisse bringen wird.
mehr lesen weniger lesen
Seit seiner Kindheit ist Quentin in das Nachbarsmädchen Margo verliebt. Damals waren beide befreundet, doch nun, kurz vor Ende der High School, scheint den schüchternen Jungen und die impulsive geheimnisvolle Schönheit nichts mehr zu verbinden. Bis eines Nachts Margo bei Quentin im Zimmer steht und ihn bittet, bei einem Rachefeldzug ihr Begleiter zu sein. Einen Tag später ist Margo verschwunden. Doch sie hat kleine Hinweise hinterlassen. Quentin ahnt, dass diese Hinweise für ihn gedacht sind. Und er entscheidet sich, Margos Spuren zu folgen. Nach DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER ist MARGOS SPUREN die zweite Verfilmung eines Romans des erfolgreichen Autors John Green. Mit federnder Leichtigkeit gelingt es Regisseur Jake Schreier sowie den Drehbuchautoren Scott Neustadter und Michael H. Weber, den Charme der Vorlage auf die Leinwand zu zaubern. Und dabei das Lebensgefühl von jungen Menschen auf der Schwelle von der Jugend hin zum Erwachsenwerden sensibel und hautnah zu beschreiben. Die Dialoge wirken natürlich und spritzig und der Indie-Soundtrack vermittelt eine lässig unbeschwerte Atmosphäre, wie gemacht für einen Roadtrip entlang der Ostküste Amerikas. Als Sympathieträger und Identifikationsfigur dient Quentin, den Nat Wolff unverbraucht und unschuldig naiv spielt. Sein Gegenpart ist Clara Delevingne als die mysteriöse und unabhängig denkende Margo. Von ihr geht eine Kraft und eine Ausstrahlung aus, die den Zuschauer in den Bann zieht und verstehen lässt, wie sehr Quentin von ihr angezogen wird. Ein besonderer Trumpf sind die Nebendarsteller, die ihre Rollen als Ben und Radar, die besten Freunde von Quentin, wunderbar glaubhaft verkörpern. Denn im Film geht es nicht nur um Liebe, sondern auch und vor allem um Freundschaft. Denn sowohl Quentin als auch Ben und Radar müssen mit einer bittersüßen Mischung aus Aufbruchsstimmung und Wehmut Abschied von der High School und damit auch voneinander nehmen. Der gemeinsame Road Trip auf Margos Spuren wird zu einer Abschiedstour, bei der alle ein wenig erwachsener werden, aber auch erkennen, dass keiner vorhersehen kann, was passieren wird. Vielleicht aber ist das genau der Schlüssel zum Erwachsenwerden. Und Quentin dabei zuzusehen, wie er dieses Rätsel löst, macht das Besondere dieses herrlich unprätentiösen und zauberhaft gespielten Coming of Age Films aus.
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Margos Spuren

Film-Details

Cast & Crew

CastCara Buono (Connie Jacobsen), Austin Abrams (Ben), Nat Wolff (Quentin Jacobsen), Cara Delevingne (Margo Roth Spiegelman), Halston Sage (Lacey Pemberton), Justice Smith (Radar), Jaz Sinclair (Angela)DrehbuchJacob Craycroft, Jennifer LamieRegieMichael H. Weber, Scott NeustadterMusikJake SchreierKameraDavid Lanzenberg
OriginaltitelPaper TownsProduktionsjahr2015ProduktionslandUSAVerleihFox