CineStarCARD Anmeldung

Kurzum: dramatisch

Kurzum: dramatisch

Kurzum: dramatisch

FSK 18Filmstart: 30.10.2015Laufzeit: 101 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Am Strand (On the Beach) Deutschland 2015, 19 Min.

Laura (34) und Clemens (36) verbringen ihre Ferien an der Ostsee in Kappeln. Vor lauter Langeweile erfindet Laura ein Spiel: Sie stellt sich blind. Britta und Mats, die im Ferienhaus nebenan wohnen, führt sie überzeugend hinters Licht. Clemens ist irritiert, macht aber mit. Bis Laura es auf die Spitze treibt. Schauspielerin Nele Mueller-Stöfen beweist in ihrem Regiedebüt feines Gespür für Zwischentöne.


M wie Martha (M as in Martha) Deutschland 2014, 25 Min.

Helene und Martha verbringen ein paar heiße Sommertage im polnischen Ferienhaus von Marthas Eltern. Sie schwimmen im See, streunen durch die Natur, lieben sich. Sie kommen sich so nah wie nie zuvor - zu nah für Martha. Eines Morgens ist sie fort. Und plötzlich erscheint alles nur noch als eine melancholische Erinnerung, ein flüchtiger Traum.


Neue Heimat (Everything is Fine With Us) Deutschland 2015, 14 Min.

Marielena ist Ende 60, es ist der Tag des Auszugs aus dem Haus, in dem sie einst ihre Familie großgezogen hat. Unglücklich und überfordert sortiert sie unnütze Akten, bittet eine Vertreterin für Glasreiniger ins Haus und bewegt sich schlafwandlerisch durch das Chaos. Nur ihr Sohn Martin ist froh, wenn er das Haus endlich verkaufen kann.


Tilda, Deutschland 2015, 13 Min.

Die scheue Tilda lebt allein, nur von ihren Puppen umgeben. Einziger Kontakt zur Außenwelt ist Pastor Krause, dessen Duttenkragen sie stärkt und bügelt, dem sie aber nie in die Augen sehen würde. Bis der Pastor beim Abendmahl Wein auf den frisch gestärkten Kragen kleckert. Der Kurzfilm wurde nicht nur in Lübeck gedreht, sondern auch von Lübecker Stiftungen unterstützt.


Zeus, Deutschland / Bulgarien 2015, 30 Min.

Durch den Tod seines Vaters ist Zeus gezwungen, Kontakt mit seinem älteren Halbbruder Vasil aufzunehmen, der die Familie vor Jahren verlassen hat. Vasil ist nicht bereit, für die Beerdigung des verhassten Vaters aufzukommen. Er verspricht aber, Zeus beim Verkauf seines Autos zu helfen - mit fatalen Folgen. Eine Hamburger Koproduktion, von der Filmförderung HHSH unterstützt.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduktionsjahrProduktionslandVerleih