CineStarCARD Anmeldung

Kurze Geschichten vom Großwerden

Kurze Geschichten vom Großwerden

Kurze Geschichten vom Großwerden

FSK unbekanntFilmstart: 12.12.2017Laufzeit: 85 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Wir können nicht allen helfen (Vi kan ikke hjelpe alle / It's Alright) Norwegen 2016, 10 Min., empf. ab 10

„Ich möchte Realismus und Poesie miteinander verbinden“, sagt die norwegische Regisseurin Nina Knag. Ihr Film zeigt, wie ein Mädchen zum ersten Mal die Verzweiflung ihrer Mutter und ihre Armut realisiert. Auf den Vater ist kein Verlass, das Geld reicht nicht, eine neue Strumpfhose muss gekauft werden. In einem einzigen Moment wird am Ende mit beiläufiger Wucht offenbar, was Armut bedeuten kann.


Loslassen (Släppa taget / Letting Go) Schweden 2015, 5 Min., empf. ab 10

Als ihr kleiner Bruder schreit, weiß die Schwester, was zu tun ist: Sie macht ihm ein Fläschchen. Doch das Baby hört nicht auf, und ihr wird klar, dass sie Hilfe braucht. Aber weder ist die Mutter aus dem Bett zu kriegen, noch der Vater erreichbar. In ihrer Not trifft sie eine fatale Entscheidung. Fast ohne Worte zeigt der Film, welche Verantwortung auf Geschwistern lastet, wenn Eltern versagen.


IN / OUT (IN / UT / IN / OUT) Schweden 2015, 21 Min., empf. ab 10

Eine Familie macht von Spanien aus einen Kurztrip nach Marokko. Per Reisebus kurven sie durch das geschäftige Tanger. Ein leichtes Unbehagen über die fremde arabische Welt lässt sich nicht verbergen, besonders als die Reisegruppe nach dem Aussteigen von bettelnden Kindern umringt wird. Eines von ihnen schmiedet einen Plan, der Armut zu entkommen und verknüpft dabei sein Schicksal mit dem ihren.


Filip, Schweden 2015, 11 Min., empf. ab 10

Filip ist sieben und geht nicht gerne zur Schule. Viel lieber verbringt er Zeit mit seinem großen Bruder Sebastian. Gemeinsam albern sie herum, spielen Fußball oder schauen Filme. Oft ist auch Sebastians bester Freund mit von der Partie. Doch eines Abends beobachtet Filip die beiden, und was er sieht, verunsichert ihn sehr. Und wird das innige Verhältnis auf eine Probe stellen.


Stina Karina, Färöer / Dänemark 2015, 10 Min., empf. ab 12

Zwei junge Frauen teilen sich die Wohnung. Im Bad bereiten sie sich abends auf eine Party vor. Endlich soll die eine dem Freundeskreis der anderen vorgestellt werden. Welcher ist der richtige Rock, welche die dazu passende Frisur? Und wer entscheidet eigentlich darüber, wann und wie man einfach man selbst sein darf? Ein mit einfachen Mitteln gekonnt inszeniertes, spannungsgeladenes Kammerspiel.


Gedanken über die Liebe (Ajatuksia rakkaudesta / Thoughts about Love) Finnland 2016, 13 Min., empf. ab 14

Antti ist verliebt. Aber was ist das eigentlich, die Liebe? Ganz sicher keine einfache Angelegenheit. Denn wie macht man seinen Schwarm auf sich aufmerksam, wenn man sich selbst für unsichtbar hält? Melancholisch, aber auch humorvoll sinnt Antti am Esstisch, in einer Pfütze und auf einer Hausparty über Antworten nach. Allerdings wartet die Liebe oft nicht dort, wo man gerade am meisten sucht.


Regenbogenparty (Regnbogapart / Rainbow Party) Island / Großbritannien 2015, 15 Min., empf. ab 12

Sofia möchte dazugehören. Von den anderen Mädchen in ihrer Klasse wird sie so schlecht behandelt, dass sie Panikattacken bekommt und sich im Schrank versteckt. Als sie von Dora zu einer Hausparty eingeladen wird, kann Sofia ihrem Glück kaum trauen. Zusammen mit ihrem besten Freund Einar macht sie sich abends auf den Weg zur Party. Dort wird sich das Verhältnis der beiden für immer verändern.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduktionsjahrProduktionslandVerleih