Haus der Träume / Die Kunst des Unmöglichen

Haus der Träume / Die Kunst des Unmöglichen

Haus der Träume / Die Kunst des Unmöglichen

FSK 18Filmstart: 12.12.2017Laufzeit: 119 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Haus der Träume (Ühe unistuse maja / House of a Dream) Estland 2016, 53 Min.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1946 haben an der Ballettschule Tallinn schon viele Tanzkarrieren begonnen. Regisseurin und Tanzexpertin Ruti Murusalu porträtiert das renommierte Ausbildungsinstitut als einen Ort, an dem sich die Wege von Tänzergenerationen kreuzen. Von den ganz Kleinen, die unter strenger Anweisung an der Stange ihre ersten Positionen lernen, über die angehenden Absolventen bis zu den ehemaligen Ballettstars, die den talentierten Nachwuchs unterrichten, beurteilen und beraten. Eines dieser Talente ist Marjana, die große Hoffnung der Schule. Aus nächster Nähe begleitet der Film vor allem immer wieder sie. Beim harten Training, das ihr körperlich und mental alles abverlangt, bei internationalen Wettbewerben und Aufführungen. Dabei wird deutlich, wie viel Arbeit, Durchhaltevermögen und auch wie viele Tränen nötig sind, um dem Traumjob Ballerina näher zu kommen.


Die Kunst des Unmöglichen (Det umuliges kunst / The Art of the Impossible) Norwegen / Dänemark 2017, 66 Min.

Ein geeigneteres Film-Sujet wird man schwer finden: Das Odin Teatret verließ die traditionellen Spielorte und trat in Parks und auf den Straßen auf. Ein Ausbund an Lebendigkeit: Theatergründer Barba ließ seine Schauspieler Stücke selbst entwickeln, die Bühne öffnete sich für Spontaneität. Regisseurin Elsa Kvamme, ehemaliges Mitglied der Truppe, hat für ihren Film viele Archivaufnahmen ausgegraben und mit den Theater-Machern gesprochen, Charakterköpfe allesamt. Man erfährt einiges über unkonventionelle und effektive Methoden, Leben und Arbeit zu organisieren. Immer wenn sich Routine einzuschleichen droht, veranstaltet Eugenio Barba ein Erdbeben, das die Gruppe neu ordnet. Während eines Jahres verlässt er etwa das Odin Teatret, um von einem Dollar am Tag zu leben. "Du kannst als pessimistischer Einzelner leben", sagt Barba, "oder du kannst zusammen mit anderen etwas schaffen".
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentErik Norkroos<br /><br /><br />Elsa KvammeDrehbuch<br /><br /><br />Elsa KvammeRegieRuti Murusalu<br /><br /><br />Elsa KvammeKameraErik Norkroos<br /><br /><br />Nils Petter Lotherington, Tore Vollan, Claire CoriatCastMarita Weinrank, Marjana Fazullina<br /><br /><br />Eugenio Barba, Iben Nagel Rasmussen, Torgeir Wethal, Anja Breien, Ariane Mnouchkine, Jerzy Grotowski, Ludwig Flazsen, Roberta Carreri, Tage Larsen
OriginaltitelÜhe unistuse maja<br /><br /><br />Det umuliges kunstProduktionsjahrProduktionslandVerleih