Gegenvorstellung

Gegenvorstellung

Gegenvorstellung

FSK unbekanntFilmstart: 30.11.0001
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Erik Løchens zweite Regiearbeit zeigt, wie aufmerksam der norwegische "Auteur" die Entwicklung des internationalen Kinos verfolgt und in den eigenen Filmen reflektiert hat. Bei "Die Jagd" hatte er sich noch an stilistischen Vorbildern wie Alain Resnais und Michelangelo Antonioni orientiert – jetzt stand der politisierte Jean-Luc Godard Pate, den Løchen allerdings an Radikalität noch übertraf. Im Mittelpunkt der "Gegenvorstellung" steht ein Filmteam, das an einem politischen Drama über diverse Allianzen und Attentate arbeitet. Løchen verknüpft diese Erzählung mit einer zweiten Ebene, auf der die Schauspieler hinter der Filmproduktion hervortreten, so dass der ganze Film den Charakter eines Labyrinths annimmt. Darüber hinaus hat Løchen die "Handlung" so strukturiert, dass die fünf Rollen seines Films in jeder beliebigen Reihenfolge abspielbar sind. Daraus ergibt sich, dass 120 verschiedene Versionen dieser "Gegenvorstellung" denkbar sind. Das macht Løchens Film zu einem der radikalsten Angriffe, denen sich das lineare Erzählkino jemals ausgesetzt sah.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

DrehbuchErik LøchenRegieErik LøchenCastEspen Skjønberg, Per Theoddor Haugen, Kari Rasmussen, Knut Husebø, Anne Marie Ottersen
OriginaltitelMotforestillingProduktionsjahr1972ProduktionslandNorwegenVerleih-