Forget Baghdad

Forget Baghdad

Forget Baghdad

FSK unbekanntFilmstart: 13.03.2003Laufzeit: 110 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Filmische Reflexion, die die Klischees \"des Juden\" und \"des Arabers\" auf der Leinwand und gleichzeitig das Leben von vier arabisch-kommunistischen Juden aus dem Irak dokumentiert.
Fremd im eigenen Land zu sein ist eine Sache, aber so zwischen allen Stühlen zu sitzen wie die Protagonisten in \"Forget Baghdad\", das ist schon einen abendfüllenden Dokumentarfilm wert. Im Mittelpunkt steht das Leben von vier jüdischen Arabern, geboren und aufgewachsen in der irakischen Hauptstadt, wo sie Mitglieder der kommunistischen Partei wurden und sowohl die Judenpogrome der 40er Jahre als auch die Kommunistenverfolgung unter dem jungen Saddam überlebten. Nun sitzen sie in Israel, wo sie als orientalische Juden auch wieder nur Außenseiter sind.
Beeindruckende Schicksale in einer gewohnt unterhaltsam und pointiert in Szene gesetzten Portraitreihe/Klischeereflektion des gefeierten arabischen Dokumentarfilmers Samir (\"Das große Mitte-Land\").
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentSamir, Karin Koch, Gerd HaagDrehbuchSamirRegieSamirKameraNurith Aviv, Philippe BellaïcheCastShimon Ballas, Moshe Houri, Sami Michael, Samir Naqqash, Ella ShohatMusikRabih Abou-Khalil
OriginaltitelForget BaghdadProduktionsjahr2002ProduktionslandSchweiz, DeutschlandVerleihKool