Filmhaus 2: Kurze für Kurze

Filmhaus 2: Kurze für Kurze

Filmhaus 2: Kurze für Kurze

FSK 6Filmstart: 12.12.2017Laufzeit: 76 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Miriam - Camping am See (Miriam järve ääres / Miriam at the Lake) Estland 2016, 5 Min., empfohlen ab 4 Jahren

Endlich Urlaub! Mit Sack und Pack fahren Miriam und ihre Familie zum Campen an den See. Das Huhn ist natürlich auch dabei. Während alle nach einem herrlichen Tag in der Natur mit Bad im See und Grillwurst friedlich schlummern, macht das schlaflose Hühnchen Bekanntschaft mit unheimlichen Nachtgestalten. Lustige Puppenanimation aus dem renommierten Studio Nukufilm für die ganz jungen Kinozuschauer.


Herr Nacht hat einen freien Tag (Mr. Night has a Day Off / Mr. Night has a Day Off) Litauen 2017, 2 Min., empfohlen ab 4 Jahren

Guten Tag, Herr Nacht! Das durch die Straßen stapfende Männchen ist zwar ein finsterer, aber auch ein ziemlich lustiger Zeitgenosse. Tiefschwarz gefällt ihm einfach alles viel besser als taghell. Bücher, Schuhe, Autos – die ganze Stadt hüllt er Stück für Stück in Dunkelheit. Wo steckt eigentlich Herr Tag? Spielerische Mischung aus Animation und Realfilm für die ganz jungen Kinobesucher.


Odd ist ein Ei (Odd er et egg / Odd Is an Egg) Norwegen / Portugal 2016, 12 Min., empfohlen ab 4 Jahren

Vorsicht! Jeder anfliegende Ball und jede Treppenstufe könnte Odd gefährlich werden. Wenn er aus dem Haus geht, dann nur gut geschützt und äußerst behutsam. Das macht es schwer, mit den anderen Kindern zu spielen. Bis Odd eines Tages Gunn begegnet: Sie saust so unbeschwert herum wie eine Biene. Verfilmung des Kinderbuchs von Lisa Aisato, das eingängige Bilder für verschiedene Temperamente findet.


Tindras Leuchtfeuer (Tindra set fyr / Tindra's Light) Norwegen 2016, 10 Min., empfohlen ab 5 Jahren

Tindra ist die Tochter des Leuchtturmwärters. Eines Abends, ihr Vater ist noch beim Fischen, erlischt plötzlich das Leuchtfeuer. Tindra weiß, dass das Gefahr für die Schiffe auf See bedeutet. Sie fasst sich ein Herz und versucht mit Freund Jesper die Flamme im Turm selbst zu entzünden. Ein spannender Zeichentrickfilm über ein Mädchen, das in einer Gefahrensituation Verantwortung übernimmt.


Der mittelste Fisch der Welt (Verdens mellomste fisk / The World's Middlest Fish) Norwegen 2017, 11 Min., empfohlen ab 5 Jahren

Beim Wettangeln fängt Ingeborg einen erstaunlichen Fisch: Das Tier ist weder groß noch klein, total durchschnittlich. So perfekt mittelgroß ist der Fisch, dass alle aus dem Häuschen sind: Die Experten, die Zeitungen, das Radio und das Fernsehen. Ingeborg ist plötzlich ein Star, doch ihr Fisch beginnt langsam zu wachsen. Augenzwinkernder Film über schnellen Ruhm, der ebenso schnell vergeht.


Thea, Norwegen 2016, 13 Min., empfohlen ab 5 Jahren

Seit früher Kindheit leidet Thea unter epileptischen Anfällen. Wir bekommen einen Einblick in den Alltag einer lebensfrohen, geistesgegenwärtigen Zwölfjährigen, die sich von ihrer Erkrankung nicht erschüttern lässt. „Thea“ erzählt ihre Geschichte in schwarzweißen Standbildern, die so klug komponiert sind, dass sie auch in einer Ausstellung zeitgenössischer Fotografie aufgehängt werden könnten.


Schwebende Soldaten (Svævende soldater / Soaring Soldiers) Dänemark 2017, 11 Min., empfohlen ab 8 Jahren

Hundert Soldaten mit Medizin in den Taschen landen auf dem Dach! In der Phantasie des kleinen Albert wird zum Thema, was für ihn schwer zu begreifen ist: Seine Mutter ist an Krebs erkrankt, das Bett kann sie nicht mehr verlassen. Zum Glück ist Albert nicht allein: Sein bester Freund Theodor ist stets zur Stelle, auch als aus dem Spiel trauriger Ernst wird. Und Papa findet die richtigen Worte.


Unter den Sternen (Under Stjernerne / Binary Star) Dänemark 2017, 12 Min., empfohlen ab 6 Jahren

Manchmal kommt es Luna so vor, als wäre Mama eine Außerirdische. Die Mutter der Achtjährigen sucht ihren Erfolg als Musikerin und braucht dringend den nächsten Auftritt. Da reagiert sie schon mal genervt, wenn Luna in die Aufnahme platzt. Aber Luna hat ihren ganz eigenen Traum: Sie will zu den Sternen fliegen! Also baut sie kurzerhand eine Rakete. Und vielleicht kann am Ende ja sogar Mama helfen.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentKerdi Oengo<br /><br /><br />Ignas Meilunas<br /><br /><br />Fredrik Fottland, Kristin Ulseth<br /><br /><br />Lise Fearnley, Tonje Skar Reiersen<br /><br /><br />Lise Rearnley, Tonje Skar Reiersen<brDrehbuchLeelo Tungal, Peep Pedmanson<br /><br /><br />Ignas Meilunas<br /><br /><br />Kristin Ulseth, Maria Avramova<br /><br /><br />Andreas Paleologos<br /><br /><br />Per Schreiner<br /><br /><br />HalvorRegieRiho Unt, Sergei Kibus<br /><br /><br />Ignas Meilunas<br /><br /><br />Kristin Ulseth<br /><br /><br />Andreas Paleologos<br /><br /><br />Cathinka Tanberg<br /><br /><br />Halvor Nitteberg<br /><br /><br />Cecilie Elmholt Skou<br /><br /><br />Mira-BellKameraSergei Kibus<br /><br /><br />Ignas Meilunas<br /><br /><br />Andreas Paleologos<br /><br /><br />Øystein Mamen<br /><br /><br />Tor Nygaard Jensen<br /><br /><br />Thomas LassenCast<br /><br /><br />Oskar Fjeldstad-Bergheim (Odd), Lucy Smith Ulseth (Gunn)<br /><br /><br />Ane Dahl Torp (Erzählerin), Astrid Synneve Lammetun (Ingeborg), Jon Brungot, Ivar Nergaard (Männerstimmen), Silje Torp (Frauenstimmen)<br /><br /><br />Linus Boesg
OriginaltitelMiriam järve ääres<br /><br /><br />Mr. Night has a Day Off<br /><br /><br />Odd er et egg<br /><br /><br />Tindra set fyr<br /><br /><br />Verdens mellomste fisk<br /><br /><br />Thea<br /><br /><br ProduktionsjahrProduktionslandVerleih