Komödie

Die Wahlkämpferin

Die Wahlkämpferin
Komödie

Die Wahlkämpferin

FSK 12Filmstart: 21.01.2016Laufzeit: 108 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
w

FILMHANDLUNG

Bewertung

Politsatire über mit allen Wassern gewaschene amerikanische Wahlstrategen, die sich als Söldner in Mittelamerika mit allen Mitteln beharken.
Ein bolivianischer Präsident schneidet bei den Umfragen zu seiner Wiederwahl sehr schlecht ab und engagiert eine versierte Gruppe amerikanischer Berater unter der Leitung der zwar schwer angeschlagenen, aber immer noch genialen Strategin „Calamity“ Jane Bodine (Bullock). Jane bekam ihren Spitznamen einst durch einen Skandal, der sie tief erschüttert hat. Dass sie sich jetzt dennoch für die neue Kampagne engagieren lässt, hat allein mit ihrem Erzfeind zu tun, dem widerlichen Pat Candy (Thornton), der inzwischen für die bolivianische Opposition arbeitet. Endlich bekommt Jane die Chance, Candy zu schlagen. Doch Candy kennt Janes wunde Punkte – privat und im Wahlkampf – nur zu genau, und dadurch stürzt sie in eine persönliche Krise, die durchaus mit jener Situation zu vergleichen ist, die von ihrem Team ausgenutzt wird, um die Umfragewerte der Opposition zu verbessern.
mehr lesen weniger lesen
Jane Bodine weiß, wie Wahlkampf funktioniert. Sie kämpft mit harten Bandagen, scheut auch vor unfairen Mitteln nicht zurück und weiß, wie der Hase läuft. Nicht umsonst ist sie in der Branche als "Calamity Jane" bekannt. Doch mittlerweile ist Jane aus dem Geschäft ausgestiegen. Zu sehr hat sie die letzte Wahlniederlage einer ihrer Kandidaten auch persönlich verletzt und in der Branche verbrannt. Als jedoch eines Tages das Angebot an ihre Tür klopft, einen, so scheint es, chancenlosen Kandidaten für die bolivianische Präsidentschaft zu beraten, kann Jane nicht Nein sagen. Denn ihr Gegner im Ring ist niemand anderes als Pat Candy. Und genau der hat sie damals besiegt. Und so reist Jane nach Bolivien, wild entschlossen, Rache zu nehmen. Nur leider muss Jane bald feststellen, dass in Bolivien noch viel mehr Herausforderungen auf sie warten als in jedem anderen Wahlkampf bisher. Und das schließt tote Lamas, Korruption, Drogen und einen schwierigen Kandidaten mit ein. Produziert wurde DIE WAHLKÄMPFERIN von dem Team George Clooney und Grant Heslow. Dass die beiden für politische Filme mit großem Unterhaltungswert stehen, zeigt sich auch in diesem Film unter der Regie von David Gordon Green. Der Film beginnt als Satire auf das Polit-Business und die medial bekannten typischen Wahlkampfstrategien und -botschaften. Doch nach und nach schlägt der Film ernstere Töne an, reflektiert nicht nur Politik an sich, sondern wirft allgemein einen kritischen Blick auf das Auftreten mancher US-Amerikaner, die sich als "Experten" in die Angelegenheiten anderer Länder einmischen, um eigene Interessen zu verfolgen. Der Film zeigt, anhand der schwierigen Situation Boliviens, wie schmal der Grat zwischen Volksnähe, Korruption und Manipulation ist, auf dem man politisch wandelt und wie wenig Politik eigentlich mit Volksinteressen zu tun hat. Im Zentrum all dieses Trubels steht die Hauptfigur des Films, Jane Bodine. Sandra Bullock spielt sie mit genau der richtigen Mischung aus Komik und Ernsthaftigkeit. Wie sie anfangs durch die Szenerie stolpert und sich selbst nicht gerade als Expertin für irgendetwas anbietet, überzeugt und unterhält dabei genauso wie die feine dramatische Nuancierung, mit der sie ihre Figur im Verlauf des Films darstellt. Bullock verleiht Jane immer mehr Tiefe und lässt sie als Figur damit reifen. Das restliche Ensemble ist sehr stimmig zusammengestellt, die Mischung aus Komik und Dramatik geht auf. DIE WAHLKÄMPFERIN ist manchmal bissig, oftmals gesellschaftskritisch und immer äußerst unterhaltsam. Eine gelungene Politsatire.
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Die Wahlkämpferin

Film-Details

Cast & Crew

DrehbuchPeter StraughanRegieDavid Gordon GreenKameraTim OrrCastJoaquim De Almeida (Castillo), Ann Dowd (Nell)MusikDavid Wingo
OriginaltitelOur Brand Is CrisisProduktionsjahr2015ProduktionslandUSAVerleihWarner