CineStarCARD Anmeldung

Die Samurai von Tschernobyl

Die Samurai von Tschernobyl

Die Samurai von Tschernobyl

FSK 18Filmstart: 26.10.2013Laufzeit: 130 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Die Samurai von Tschernobyl (Tsernoboli samuraid / The Samurai of Chernobyl) Estland 2012, 55 Min.
Eigentlich habe sich nicht viel verändert, sagt die alte Frau, die innerhalb der Verbotszone rund um das havarierte Atomkraftwerk von Tschernobyl ihren Garten bewirtschaftet – nur viel ruhiger sei es geworden. Tatsächlich ist die Gegend so gut wie menschenleer. Halbverfallene, verwitterte Häuser, angefüllt mit Krempel und Müll, zeugen von einem überhasteten Aufbruch. Mehr als 830.000 Einsatzkräfte aus der gesamten Sowjetunion waren damals hier vor Ort – jeder achte von ihnen ist heute tot. 5000 Helfer kamen aus Estland. Zwei von ihnen sind nach Tschernobyl zurückgekehrt, um ein Bild von der Lage zu geben. Zugleich erinnert der Film an das Leid der zahllosen Opfer. Der Biologe Aleksei Nesterenko schätzt, dass weltweit allein zwischen 1986 und 2004 insgesamt eine Million Menschen an den Folgen des Reaktorunglücks starben.
Unter der Knute (Pod Kolpakom / Under the Hood / Under the Hood) Litauen / Irland 2013, 75 Min.
Seine Opfer fühlen sich an Stalin erinnert oder nennen ihn faschistisch: Alexander Lukaschenko ist seit 1994 Präsident der Republik Weißrussland. Seither gilt er als der letzte europäische Diktator, obwohl er aus Wahlen immer wieder als Sieger hervorgeht. Die irischen Filmemacher Mark Byrne und Rob Dennis waren mit Anhängern der Opposition in der Hauptstadt Minsk unterwegs. Im Film zeigen sie die gewaltsame Niederschlagung ihrer Proteste durch die Miliz wie auch ihre tägliche Bespitzelung. Sie haben Unternehmer befragt, deren Geschäfte unter Lukaschenko florieren, und einen engagierten Journalisten besucht, der inzwischen im Exil in Litauen lebt. Und sie sind aufs Land gefahren, wo Rentner und einfache Bürger den ehemaligen Offizier der Roten Armee und politischen Verbündeten Wladimir Putins als „bat’ka“, als „Vater“ verehren.
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

RegieIvar HeinmaaKameraMark Byrne
OriginaltitelDie Samurai von TschernobylProduktionsjahrProduktionslandEstlandVerleih-