Dido Elizabeth Belle

Dido Elizabeth Belle

Dido Elizabeth Belle

FSK 6Filmstart: 14.08.2014Laufzeit: 104 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
bw

FILMHANDLUNG

Bewertung

Erlesen gestalteten Historienfilm über eine Mulattin, die im England des 18. Jahrhunderts ihren Platz in der Gesellschaft und sich selbst sucht.
1769 gibt Captain Lindley seine Tochter Dido Elizabeth Belle, illegitimer Spross aus dessen Beziehung mit einer afrikanischen Sklavin, in die Obhut von Lord Mansfield und dessen Gattin. Er verlangt, dass das Mädchen dieselbe Ausbildung bekommt wie ihre Halbcousine Lady Elizabeth. Diesem Wunsch wird - wenn auch zunächst widerwillig - entsprochen. Belle wächst mit ihrer Seelenschwester in einem goldenen Käfig auf, genießt alle Privilegien der herrschenden Klasse, bleibt zeitlebens aber eine "anrüchige Mulattin" - was auch bezüglich ihre Eheschließung große Probleme aufwirft.
mehr lesen weniger lesen
England 18. Jahrhundert. Als die kleine Dido ihren Vater, einen angesehenen britischer Admiral, kennenlernt, ist ihre Mutter, eine Sklavin aus Afrika, bereits tot. Ihr Vater bringt Dido nach Hampstead, in das Haus seines Onkels Lord Mansfield und seiner Frau. Mansfield nimmt das kleine Mädchen bei sich auf und erzieht sie als Dido Elizabeth Belle, zusammen mit seiner anderen Ziehtochter, die auch Elizabeth heißt. Dido und Elizabeth wachsen als Schwestern auf und sollen so früh wie möglich verheiratet werden. Doch im England des 18. Jahrhunderts ist Didos gesellschaftlicher Stand zwar ein Privileg, ihre Hautfarbe aber ein unübersehbarer "Makel". Die Sklaverei war immer noch zugelassen. Dido spürt, dass sie jeden Tag neu kämpfen muss, um als gleichwertig angesehen zu werden. In der Gesellschaft und in ihrer Familie. Im Londoner Anwesen der Familie Mansfield hing lange Zeit ein Bild, das zwei junge Frauen zeigt. Die eine war weiß, die andere schwarz. Beide gingen Hand in Hand als Schwestern. Die Regisseurin Amma Asante hat das Schicksal hinter dem Porträt interessiert und aufgrund historischer Fakten ein mitreißendes und bewegendes Drama geschaffen. Dido Elizabeth Belle war eine modern und unabhängig denkende stolze junge Frau, die nicht akzeptierte, dass allein ihre Hautfarbe dafür sorgte, sie in der Gesellschaft als "minderwertig" anzusehen. Asante besetzte diese aristokratisch georgianische Umgebung mit der vordersten Riege britischer Charakterdarsteller, die, jeder Einzelne für sich, überzeugen. Jede Figur steht für eine Grundhaltung, für einen Aspekt der damaligen Gesellschaft. Gugu Mbatha-Raw verkörpert Dido in all ihrem Stolz und ihrem Drang zur Unabhängigkeit. Tom Wilkinson als Lord Mansfield, der gleichzeitig Oberster Richter in England zu dieser Zeit war, verkörpert hervorragend den Konflikt des alten Gesellschaftssystems voller Konventionen und Vorurteile mit dem modernen, humanistisch geprägten Weltbild, in dem kein Mensch aufgrund seiner Rasse oder seines Geschlechts diskriminiert oder erniedrigt werden darf. Insofern ist DIDO ELIZABETH BELLE nicht nur ein erlesen gestalteter Film mit opulenter Ausstattung und hervorragend komponierten Bildern, sondern auch und vor allem ein Plädoyer für die Menschlichkeit, das heute aktueller denn je erscheint.
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Dido Elizabeth Belle

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentDamian JonesDrehbuchMisan SagayRegieAmma AsanteKameraBen SmithardCastGugu Mbatha-Raw (Belle), Tom Felton (James Ashford), Penelope Wilton (Lady Mary Murray), Matthew Goode (Captain Sir John Lindsay)MusikRachel Portman
OriginaltitelBelleProduktionsjahr2013ProduktionslandGroßbritannienVerleihFox