Komödie

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
Komödie

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

FSK 12Filmstart: 16.03.2017Laufzeit: 109 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
w

FILMHANDLUNG

Bewertung

Fortsetzung der schrägen Oldiekomödie nach Bestsellervorlage, in der der Titelheld dem Rezept der russischen Volkssoda auf der Spur ist.
Allan feiert seinen 101. Geburtstag auf Bali. Von den Millionen ist fast nichts mehr übrig. Zum Glück haben Julius und er eine neue Idee, wie man Geld verdienen kann: Mit dem Rezept der unglaublich leckeren, russischen Volkssoda, das noch irgendwo in seiner ehemaligen Wohnung in Berlin sein müsste. Sie machen sich auf dem Weg dorthin, müssen aber erst einmal in Moskau zwischenlanden. Allan hatte auch den kleinen Affen mit ins Handgepäck genommen...
mehr lesen weniger lesen
Allan Karlsson genießt Bali. Und da er mittlerweile 101 Jahre alt ist und im letzten Jahr mit seinem Ausbruch aus dem Altersheim und diversen rasanten Verfolgungsjagden mit der Polizei und einem Drogenboss so einiges erlebt hat, hat er sich dieses Luxusleben, zusammen mit seinen Freunden, auch redlich verdient. Doch mit der Ruhe ist es bald vorbei. Zum einen ist mittlerweile das ganze Geld aufgebraucht, was zum zügigen und "unbezahlten" Verlassen des Hotels führt. Und zum anderen hat Allan in seinen Kisten etwas wiedergefunden, was ihn dazu veranlasst, zu neuen Abenteuern aufzubrechen: eine Limonade. Genauer gesagt, die "Volkssoda". Sie wurde zu keinem anderen Zweck erfunden, als durch sie die endgültige Zerstörung des Kapitalismus durch den Triumph des Kommunismus auszulösen. Kein Wunder, dass jeder hinter dem Rezept her war. Und immer noch ist, wie Allan und seine Freunde bald feststellen müssen. Von Vorteil wäre jetzt, wenn Allan sich daran erinnern würde, wo das Rezept für die Limonade ist. Doch wer Allan kennt, weiß: Mit Erinnerungen ist das so eine Sache... Im Jahr 2014 setzte DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND die Erfolgsgeschichte des Bestseller-Romans von Jonas Jonasson fort und wurde zum bis dato erfolgreichsten schwedischen Film aller Zeiten. Die Fortsetzung der Regisseure Felix und Mans Herngren, ein erneuter Sensationshit in Schweden, knüpft nun direkt an den Vorgänger an. Erneut wird das bunte, chaotische und liebenswerte Ensemble zusammengeführt und erlebt Abenteuer, die allesamt von schräger Situationskomik, einem trockenem Wortwitz und äußerst sympathischen Darstellern leben, allen voran der großartige Robert Gustafsson als Allan. Er ist das Herzstück der Story und führt in seinen Erinnerungen erneut zurück in die Geschicke und Ereignisse der Weltgeschichte. Dabei werden auf hintergründige und verschmitzte Art und Weise kleine persönliche Fiktionen in den Kontext tatsächlicher Ereignisse gerückt. DER HUNDERTEINJÄHRIGE macht da weiter, wo DER HUNDERTJÄHRIGE aufhörte: mit einer schrägen Geschichte, die glänzend unterhält, und liebevoll gezeichneten Figuren, die man ins Kinoherz schließen kann. Und eines ist sicher: Auch mit 101 Jahren ist noch lange nicht Schluss ...
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Der hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand - Trailer
Der hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand - Teaser

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentMalte Forssell, Pontus Edgren, Henrik Jansson-SchweizerDrehbuchFelix Herngren, Hans IngemanssonRegieFelix Herngren, Måns HerngrenKameraGöran HallbergCastRobert Gustafsson (Allan Karlsson), Iwar Wiklander (Julius Jonsson), David Wiberg (Benny), Shima Niavarani (Miriam), Jens Hultén (Pike)MusikMatti Bye
OriginaltitelHundraettåringen som smet från notan och försvannProduktionsjahr2016ProduktionslandSchwedenVerleihConcorde