Das Leben ist zu lang

Das Leben ist zu lang

Das Leben ist zu lang

FSK 12Filmstart: 26.08.2010Laufzeit: 86 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.

FILMHANDLUNG

Charmante und turbulente Komödie über einen überforderten Regisseur, der vom eigenen Leben überrollt wird.
„Willkommen in meinem grandiosen Leben!“ Für Alfi Seliger (Markus Hering), Filmemacher, Hypochonder und Familienvater, fühlt sich das Leben eindeutig zu lang an: Nicht nur seine vernachlässigte Frau (Meret Becker), die aufsässigen Kinder und seine exzentrische Mutter (Elke Sommer) verleiden ihm den Alltag, sondern auch der Produzent (Hans Hollmann) seines neuen Drehbuchs und dessen spielwütige, russische Gattin Natasha (Veronica Ferres). Hilfe sucht Alfi bei Arzt (Heino Ferch) und Analytiker (Udo Kier), doch die einzige, die ihn zu erstehen scheint, ist die junge Aktrice Caro Will (Yvonne Catterfeld), mit der sich ein zarter Flirt anbahnt. Alfis chaotisches Dasein erreicht mit einem theatralisch-hilflosen Selbstmordversuch seinen Höhepunkt. Alfi überlebt. Doch er erwacht nur scheinbar in seinem alten Leben...
mehr lesen weniger lesen

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentManuela StehrDrehbuchDani LevyRegieDani LevyKameraCarl-Friedrich KoschnickCastMarkus Hering, Meret Becker, Veronica Ferres, Yvonne Catterfeld, Gottfried John, Hans Hollmann, Justus von Dohnányi, Heino Ferch, Elke Sommer, Udo Kier, Kurt Krömer, Steffen GrothMusikNiki Reiser
OriginaltitelDas Leben ist zu langProduktionsjahr2010ProduktionslandDeutschlandVerleihX Verleih (Warner)