CineStarCARD Anmeldung

Das Leben ist nichts für Feiglinge

Das Leben ist nichts für Feiglinge

Das Leben ist nichts für Feiglinge

FSK 12Filmstart: 18.04.2013Laufzeit: 97 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
bw

FILMHANDLUNG

Bewertung

Die Tragikomödie um eine Familie, die mit dem Tod der Frau und Mutter zurechtkommen muss.
Ein junger Witwer wird mit dem plötzlichen Tod seiner Frau nicht fertig, die 15jährige Tochter im wilden Gothic-Look zieht sich in ihre eigene Welt zurück, einziger Halt ist die Oma. Die verschweigt ihre Krebskrankheit und nimmt sich eine unkonventionelle Pflegerin, die ihr Lebensmut macht. Ausgerechnet in dieser prekären Situation brennt die Enkelin mit einem Jungen durch.
mehr lesen weniger lesen
Wenn der Tod eine Lücke in das Familienleben reißt, ist die Wunde schwer heilbar. Markus und Kim ergeht es so, als Babette, die als Ehefrau und Mutter Kern der Kleinfamilie war, plötzlich stirbt. Während Markus sich verkriecht, verliert Kim den Halt und sehnt sich nach einer starken Schulter. Großmutter Gerlinde, die Sohn und Enkelin beistehen will, erhält derweil die Diagnose Krebs. Das Leben ist echt nichts für Feiglinge. Die tragische Grundkonstellation erhält durch das geschickt konstruierte und flüssig geschriebene Drehbuch von Gernot Gricksch, der auch die Romanvorlage lieferte, wohltuend leichte und komische Züge. Drei Einzelschicksale werden miteinander zu einer wahrhaftigen und zu Herzen gehenden Familiengeschichte verwoben. Die exzellenten Bilder dazu liefert Kameramann Ngo The Chau, der Soundtrack ist ungewöhnlich und gerade deswegen so stimmig. Regisseur André Erkau nimmt seine Charaktere ernst und lässt sie ihr Schicksal mit einem Augenzwinkern annehmen. Wotan Wilke Möhring spielt Markus als tragischen Helden, der lernt, für seine Tochter da zu sein und sich seiner Trauer zu stellen. Helene Woigk als empfindsames Mädchen mit düsterer Gruftie-Schale ist eine wirkliche Entdeckung und Christine Schorn als Gerlinde stiehlt jede Szene mit Witz und Charme. Auch Nebendarsteller wie Rosalie Thomass und Frederick Lau schaffen Figuren, denen der Zuschauer gerne folgt. Lakonisch trocken und doch zutiefst berührend beweist der Film, dass das Leben mit all seinen Dramen nicht auch noch zu ernst genommen werden muss und wahrer Mut darin besteht, Trauer zuzulassen. Wenn Lachen und Weinen eng beisammen liegen - eine brillante tragische Komödie, wie sie im Buche steht!
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Das Leben ist nichts für Feiglinge

Das Leben ist nichts für Feiglinge - Trailer
Aufsager Wotan Wilke Möhring

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentMichael EckeltDrehbuchGernot GrickschRegieAndré ErkauKameraNgo The ChauCastHelen Woigk (Kim Färber)MusikSteffen Kahles, Christoph Blaser
OriginaltitelDas Leben ist nichts für FeiglingeProduktionsjahr2012ProduktionslandDeutschland, DänemarkVerleihNFP (Warner)