Alles, was wir geben mussten

Alles, was wir geben mussten

Alles, was wir geben mussten

FSK 12Filmstart: 14.04.2011Laufzeit: 103 Min.
Dieser Film befindet sich aktuell nicht im Programm.
bw

FILMHANDLUNG

Bewertung

Die brillante Verfilmung des Bestsellers "Never let me go" von Kazuo Ishiguro: Keira Knightley, Carey Mulligan und Andrew Garfield müssen in dieser Geschichte feststellen, dass sie keine Individuen sind - ihr Dasein hat einen fremdbestimmten Zweck...
Das Leben ist leicht für die Kinder von Hailsham: In einem idyllischen Internat in England werden die Schüler umfassend versorgt und in besonderen Unterrichtsstunden auf ihr späteres Leben vorbereitet, denn – die Kinder von Hailsham sind keine Individuen, sondern detailgetreue Abbilder anderer Menschen. Doch dieses Geheimnis wird strikt gehütet. Vom Alltag der Zivilisation abgeschottet, haben die Kinder nicht mehr als eine leise Ahnung von ihrer Bestimmung. Und auch ihre Lehrer, die seltsamerweise als „Wächter“ bezeichnet werden, sperren sich gegen profunde Antworten. Kathy (Carry Mulligan), ihr Freund Tommy (Andrew Garfield) und Ruth (Keira Knightley) wachsen in Hailsham auf und gehen als Teenager in einem Cottage erste Schritte in Richtung Selbstständigkeit – bis eines Tages die bittere Auflösung des großen Rätsels in ihr Leben und ihre Liebe bricht…
mehr lesen weniger lesen
Kathy, Tommy und Ruth wachsen in der scheinbaren Idylle des englischen Internats Hailsham auf. Ihr Alltag ist allerdings durch die ständige Überwachung der Lehrer bestimmt. In dieser Zeit entsteht eine enge Freundschaft, die sie nach Jahren der Trennung wieder zusammenführen wird - nachdem sie erfahren haben, dass ihre Existenz alleinig einem spezifischen Zweck dient. Die Verfilmung von Kazuo Ishiguros preisgekröntem Roman konzentriert sich auf die komplex ausgearbeiteten Figuren, deren Gefühls- und Innenleben und die Dynamik untereinander. Ihr Leben ist von der Ambivalenz bestimmt, die Akzeptanz ihres unausweichlichen Schicksals mit der Erfüllung ihrer Sehnsüchte und der Liebe in Einklang zu bringen. Daraus erwächst Hoffnung, doch bei dem Versuch, das Schicksal aufzuhalten, durchleben die Figuren auch Gefühle der Enttäuschung und Verbitterung. Die als Parallelwelt zur Gegenwart angesiedelte Gesellschaft wirkt auf den Zuschauer oftmals gespenstisch nahe. Die subtile Grundspannung der düsteren Dystopie wird unterstrichen durch eine perfekte Bildkomposition mit einem genauen Blick für Details und exzellenter Kameraführung. Der Zuschauer muss zwischen den Zeilen lesen, um dieses Drama, das ganz ohne verfremdende Effekte auskommt, vollständig zu begreifen. Anspruchsvolles Erzählkino, das unter die Haut geht
mehr lesen weniger lesen

Trailer - Alles, was wir geben mussten

Film-Details

Cast & Crew

ProduzentAndrew Macdonald, Allon ReichDrehbuchAlex GarlandRegieMark RomanekKameraAdam KimmelCastCarey Mulligan (Kathy)MusikRachel Portman
OriginaltitelNever Let Me GoProduktionsjahr2010ProduktionslandGroßbritannien, USAVerleihFox