Anonymus l m
Anonymous

Anonymous

Filmstart: 10.11.11Länge: 130 Min.FSK 12
Der Filmstart in diesem Kino ist noch nicht sicher
FSK 12
Auf Facebook teilen Twitter
Infos
Cast & Crew
„Sein oder nicht sein“, das ist in diesem berauschenden Historienfilm tatsächlich die elementare, von Regisseur Roland Emmerich gestellte Frage: Hat Shakespeare seine Stücke selbst verfasst? Oder stecken viele ungeachtete Meister, und somit die größte Verschwörung der Geschichte, hinter dem beispiellosen Lebenswerk des Dramatikers?
Seit Jahrhunderten spekulieren Akademiker, Künstler und Schriftsteller über den Urheber von „Romeo und Julia“, „Hamlet“ und „Ein Sommernachtstraum“. Gelehrte widmeten sich der Lebensaufgabe, Theorien über Shakespeares Schaffen aufzustellen oder nach bestem Wissen und Gewissen zu widerlegen – im Brennpunkt aller Spekulationen die „Oxford-Theorie“: Edward de Vere, Earl von Oxford, wird als Urheber eines Großteils der Shakespeare-Werke gehandelt. Auch für Roland Emmerich steht dieser Mann im Fokus der im elisabethanischen England angesiedelten Geschichte, dargestellt von Rhys Ifahns. An der Seite der großen Vanesa Redgrave entbrennt ein leidenschaftlicher Kampf um Ruhm, Ehre und Macht – ausgetragen auf der Bühne des Londoner Theaters, von Emmerich inszeniert in bildgewaltigen, unvergesslichen Szenerien.
Originaltitel
Anonymous
Schauspieler
Vanessa Redgrave (Königin Elizabeth) Infos ›
Rhys Ifans (Edward de Vere)
David Thewlis (William Cecil)
Xavier Samuel (Southhampton)
Joely Richardson (junge Elisabeth)
Produzent
Larry Franco, Robert Leger
Drehbuch
John Orloff
Kamera
Anna Foerster
Musik
Thomas Wander, Harald Kloser
Produktionsjahr
2011
Verleih
Sony Pictures

Film-Specials

Bildergalerie